Johannas Tagebuch 22.-31.07.2017 Dänemark, Dramen und Dreckswetter

22.-24.07.2017 Gedser Für heute ist Wind angesagt. Gut um nach Dänemark zu segeln, für mich gibt es nichts Schlimmeres als dümpeln. Wir motoren die Warne hoch und setzen Segel bevor wir den Alten Strom verlassen. Vor der Einfahrt steht eine fiese Welle. Wir fahren im ersten Reff und haben auch die Fock ein Stück weggenommen. … Mehr Johannas Tagebuch 22.-31.07.2017 Dänemark, Dramen und Dreckswetter

17.-22.07.2017 Johannas Tagebuch – Ostdeutschland

17.& 18.07.2017 Kühlungsborn Wir legen morgens gegen neun ab und wollen Richtung Osten. Bisher sind wir mit dem Boot nie weiter östlich als Fehmarn gewesen, es geht also zum ersten Mal nach Meck-Pomm. Kühlungsborn ist das Tagesziel. Mit meiner Oma war ich hier mal, im Winter, als ich 13 war. Die Erinnerungen daran sind gemischt … Mehr 17.-22.07.2017 Johannas Tagebuch – Ostdeutschland

08.07.-17.07. Johannas Tagebuch – Der Kreis ist geschlossen, zurück zum Ausgangspunkt. Und weiter…

08.07.-10.07. Besuch in Kiel Am späten Freitag Abend ist Pete wieder an Bord. Wir sitzen lange im Salon und quatschen. Irgendwann wird es mir zu spät und die Jungs müssen alleine weitermachen. Am nächsten Tag sind sie dementsprechend müde und wir starten erst spät in den Tag. Es gibt Kaffee und Frühstück im Cockpit, bevor … Mehr 08.07.-17.07. Johannas Tagebuch – Der Kreis ist geschlossen, zurück zum Ausgangspunkt. Und weiter…

Johannas Tagebuch 06.-07.07.2017 – NOK die Dritte und Schleusen Chaos

Ab ca. 9 Uhr läuft der Strom die Elbe hoch. Mit sagenhaften sieben Knoten düsen wir Richtung Brunsbüttel. In zwei Stunden sind wir da. Schon ab der Hälfte der Strecke hören wir den Schleusenfunk ab. Ein Sportboot fragt nach, wann denn die nächste Schleusung sei. Etwa in einer Stunde, ist die Antwort. Wir sind noch … Mehr Johannas Tagebuch 06.-07.07.2017 – NOK die Dritte und Schleusen Chaos

Johannas Tagebuch 04.-06.07.2017 Zurück nach Deutschand

Wenn man von Delfzijl nach Cuxhaven will, kann man eigentlich keinen passenden Wind haben. Man muss nämlich erst raus aus der Ems, nach Nord, bzw. Nord-West, und dann nach Ost-Nord-Ost. Nachdem wir mal wieder drei Tage Starkwind hatten wollen wir aber langsam weiter, in die lang ersehnte Ostsee. Für heute ist erst guter, dann schwacher … Mehr Johannas Tagebuch 04.-06.07.2017 Zurück nach Deutschand

Johannas Tagebuch 27.06. – 04.07.2017 Staande Mast Route

Es geht los in die Kanäle. Von Lemmer aus führt die erste Etappe durch den Prinses Margriet Kanaal. Eine Autobahn für Flussschiffe, breit und langweilig. Aber es ist nicht weit bis zum Tagesziel in Sneek. Zwischendurch holen wir die Fock raus und lassen sie ein bisschen mit ziehen. Viel bringt das nicht und die kleinen … Mehr Johannas Tagebuch 27.06. – 04.07.2017 Staande Mast Route

Johannas Tagebuch 21.-27.06.2017 Ijsselmeer, Flottilensegeln ohne Segeln.

Es ist Ostwind angesagt, das sollte passen um nach Enkhuizen im Ijsselmeer zu segeln. Kurz vor der Oranjesluis, die den Nordzeekanaal mit dem Markermeer verbindet, sehe ich auf einmal ein bekanntes Boot. Die Careka, ein Lagoon 38 Katamaran. Mit den Norwegern Geir und Birgit sind wir schon über den Atlantik gesegelt und uns auch in … Mehr Johannas Tagebuch 21.-27.06.2017 Ijsselmeer, Flottilensegeln ohne Segeln.

Johannas Tagebuch 17.-21.06.2017 Zurück in Scheveningen & Amsterdam

Wir sind jetzt das dritte Mal in Scheveningen. Jedes Mal hat es uns super gefallen. Die Stadt hat ein schönes Flair, die Marina ist immer voll und man trifft viel andere Segler. Auch diese Mal werden wir nicht enttäuscht. Als wir ankommen, nach der wilden Nachtfahrt über den Kanal, machen wir erst mal klar Schiff … Mehr Johannas Tagebuch 17.-21.06.2017 Zurück in Scheveningen & Amsterdam

Johannas Tagebuch 15. & 16.06.2017 — Ein wilder Ritt über den englischen Kanal

Am nächsten Tag soll es weiter gehen, über den Kanal bis Scheveningen in Holland. Wir wollen so schnell es geht bis Amsterdam, Frankreich und Belgien dieses Mal auslassen. Hier hat es uns auf dem Hinweg überhaupt nicht gefalllen. Von Dover durchs Verkehrtrennungsgebiet (eine Autobahn für Riesenfrachter im englischen Kanal, die von Sportfahrzeugen nur im rechten … Mehr Johannas Tagebuch 15. & 16.06.2017 — Ein wilder Ritt über den englischen Kanal

Johannas Tagebuch 04.-15.06.2017 Brighton bis Dover und ein Ausflug

04.-09.06.2017 Brighton Gegen zehn legen wir in Gosport ab und machen uns auf die 45 Meilen Tour nach Brighton. Die Sonne scheint, das hatten wir für heute eigentlich gar nicht erwartet. Mit dem Strom rauschen wir mit raumem Wind Richtung Osten. Wir haben richtig Spaß! Nach Osten segeln ist in England wirklich deutlich einfacher als … Mehr Johannas Tagebuch 04.-15.06.2017 Brighton bis Dover und ein Ausflug