Auf dem Atlantik – Tag 3 bis 5

Flaute. Der Wind schläft komplett ein. Mitten auf dem offenen Atlantik. Kaum zu glauben eigentlich, dass es hier gar keinen Wind geben kann. Zuerst versuchen wir es mit Motoren. Als nach einer Nacht der Wind immer noch nicht wieder da ist wird uns klar, dass dies nichts bringt, wenn wir nicht einen Zwischenstopp auf den Kanaren zum Nachtanken einlegen wollen. Wollen wir nicht! Also Motor aus und treiben lassen. Wir dümpeln bis Abends auf dem Großen Teich. Lustigerweise treiben wir trotzdem mit 1-2 Knoten in die richtige Richtung. Gegen Abend kommt dann endlich wieder ein bisschen Wind auf. Segel hoch und weiter gehts. Wir segeln gemütlich Richtung unserem ersten Wegpunkt 20N 30W. Pünktlich zum Einbruch der Dunkelheit nimmt der Wind zu. Die Wellen werden höher. Wir rollen die Fock weg und laufen die Nacht nur unter Fock. Die Good Times rollt wie verrückt. Am nächsten Morgen hat sich der Wind wieder etwas beruhigt, die Wellen sind jedoch noch genauso hoch. Wir machen super Fahrt und freuen uns endlich wieder vernünftig voran zu kommen. Wir sehen auch erstmals ein anderes Boot in der Nähe und nicht nur als Punkt auf dem AIS. Eine Segelyacht der ARC überholt uns unter Spinnaker.

Stefan

Advertisements

3 Gedanken zu “Auf dem Atlantik – Tag 3 bis 5

  1. Grüße vom 1.AdventsWE aus dem kalten MTK. Liebe Johanna und Stefan, weiterhin alles alles Gute bei Eurer Überfahrt, ich freue mich wie ein Keks immer wieder tolle Bilder und Berichte von Euch zu sehen. Herzliche Grüße,
    Kerstin (und bei CAoty verpasst Du Johanna wirklich gar nichts…drück die Daumen, dass wir die Bude bis nächsten Sommer im Griff haben !)
    LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s