Office Ausklang

Der letzte Tag läuft. Der Letzte von 49, die ich die letzten drei Monate runtergezählt habe. Ich hasse Abschiede. Meine Kollegen verabschieden mich gestern rührend, obwohl ich mich so gut es geht dagegen wehre. Und als mein Chef mich dann doch noch zwingt, etwas zu sagen dauert es 30 Sekunden. Dann muss ich mit dickem Kloß im Hals und laufenden Tränen abbrechen. Aber es ist auch Alles gesagt. Ich werde die Leute vermissen. Sie sind das, was auch die nervigsten Tage im Büro erträglich macht. Ich bin gespannt wie es ist, nicht mehr jeden Tag so viele nette, energiegeladene Menschen um mich zu haben. Ehrlich gesagt ist es das, wovor ich am meisten Respekt habe. Nix gegen Stefan… 12 Jahre sind eine lange Zeit, über 1/3 meiner bisherigen Lebenszeit. Sie hat mich geprägt, nicht nur beruflich sondern auch meinen Charakter.

Heute ist es schon besser. Es kribbelt. Gleich gehts los, wir fahren wieder Richtung Norden. Das letzte Mal im eigenen Auto. Wahrscheinlich das letzte Mal überhaupt, bevor wir die Leinen loswerfen. Das Auto ist wieder voll. Gestern haben wir bis spät gepackt. Küchenutensilien, Handtücher, Hängematte. Das letzte Mal wollen wir nur mit Handgepäck reisen.

Ich lasse den letzten Tag im Büro jetzt ausklingen. Schreibe diese Zeilen und trinke noch einen Kaffee mit den Lieblingskollegen.

Johanna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s